BASEL KAUFT EIN! 2017-2018 - www_kauftein_ch.jpg
FullSizeRender.jpg

shopgutsch2.jpg

Kommt vorbei

und holt euch diesen Gutschein für einen Anlass der besonderen Art




MY GIRLS

MY GIRLS



SALE

Weihnacht ist dann, wenn Naked den Ausverkauf startet - nämlich Dienstag 27. Dezember 2016.
Für eure Treue herzlichen Dank und wir freuen uns auch nächstes Jahr mit euch schwungvoll durchzustarten.


VERTIGO - EIN MODERAUM, GANZ FÜR DICH ALLEIN

«Vertigo» ist ein Gegenentwurf zum Online-Kleiderhandel. Die Macherinnen von «Naked» und «Schritt für Schritt» an der Henric-Petri-Strasse installieren sich neu auch in CENTRAL STATION – mit einer begehbaren Umkleidekabine, in der sich die Kundinnen unbeobachtet fühlen.

Die Kollektion von «Vertigo» ist handverlesen, das Angebot nicht überbordend und trotzdem breit gefächert. Zielgruppe sind neugierige, experimentierfreudige Frauen, die sich in ihren Kleidern wohl fühlen möchten. Egal, welches Label drauf steht. Die Stückzahlen sind eher klein, so dass die Individualität gewahrt bleibt und das Sortiment immer wieder ändert. «Unsere Mode ist vielseitig trag- und kombinierbar», sagen Vanessa del Moral und Manuela Hirt von «Vertigo». Als Besonderheit bietet das kleine Ladenlokal in der CENTRAL STATION seinen Kundinnen eine Rückzugsmöglichkeit der speziellen Art: Auf Wunsch werden die Schaufenstervorhänge zugezogen, wodurch ein sehr privates Einkaufserlebnis entsteht. Der ganze Laden verwandelt sich in eine begehbare Umkleidekabine. Ein Sofa lädt zum Durchschnaufen ein, die Atmosphäre ist persönlich und mit der sterilen Internet-Kleidersuche nicht zu vergleichen. Während sich Frau vor dem Spiegel neugierig betrachtet, sieht sie auf einem integrierten Bildschirm Teile aus der übrigen Kollektion an sich vorbeiziehen. Auch diese Form der Inspiration gibt es nicht überall, aber bei «Vertigo» schon.

CENTRAL STATION ist eine von Littmann Kulturprojekte realisierte temporäre Kunst- und Alltagskulturintervention mitten in Basel, vom Künstler Franz Burkhardt erbaut. Klaus Littmann und sein Team installieren für die kommenden drei Jahre eine Kunst-Stadt mitten in der City, mit Kultur- und Kunstangeboten, Konzerten, Lesungen, Performance, Läden, Bar, Kulinarik. Central Station ist eine von Littmann Kulturprojekte realisierte temporäre Kunst- und Alltagskulturintervention mitten in Basel, vom Künstler Franz Burkhardt erbaut. Klaus Littmann und sein Team installieren für die nächsten drei Jahre eine Kunst-Stadt mitten in der City, mit Kultur- und Kunstangeboten, Konzerten, Lesungen, Läden, Bar, Kulinarik.


F_ABRIC AD ABSURDUM IM NAKED


SONNTAGSDATE MIT DIESEN JUNGS

F-ABRIC KLEIDERKOLLEKTION VON FREITAG

Dieses Sonntagsdate bei Naked darfst Du nicht verpassen: Die einen, zwei Brüder aus Zürich, hatten vor mehr als 20 Jahren die Idee, Taschen aus gebrauchten LKW-Planen herzustellen. Vor kurzem haben sie nachgelegt und mit F-ABRIC eine einzigartige Kleiderkollektion lanciert, die Du bei uns findest. Die anderen sind Konzeptkünstler, Zwillinge aus dem St. Gallischen, deren «Null Stern» Hotel gerade weltweit in den Medien abgefeiert wird.   Genau, wir sprechen von Daniel & Markus Freitag und Frank & Patrik Riklin. Bei uns machen sie am Sonntag 18. September um 12.00-13.30 Uhr Halt, um FREITAGs jüngste Innovation F-ABRIC vorzustellen – wunderbar zu tragende, komplett in Europa gefertigte Kleider, die zudem vollständig biologisch abbaubar sind. Dazu gibt es Suppe und Most. Und die Riklin-Zwillinge werden mit einer absurden Verkaufsaktion aufwarten, die ihr so garantiert noch nie erlebt habt!   Sichere Dir jetzt gleich Deinen Suppenteller für den Freitag/Riklin-Lunch und melde Dich an unter: Vanessa@nakedressed.ch   Ach übrigens: Die Taschenbrüder und die Künstler-Zwillinge sind vom 18. bis 21. September mit ihrer Waschküchen-Ausstellung «Freitag Ad Absurdum» auf Tournee. Falls Du Dich mit Deiner Waschküche als Ausstellungsort bewerben willst, kannst Du das hier tun.   Wir freuen uns auf Dein Kommen! Vanessa

Dieses Sonntagsdate bei Naked darfst Du nicht verpassen: Die einen, zwei Brüder aus Zürich, hatten vor mehr als 20 Jahren die Idee, Taschen aus gebrauchten LKW-Planen herzustellen. Vor kurzem haben sie nachgelegt und mit F-ABRIC eine einzigartige Kleiderkollektion lanciert, die Du bei uns findest. Die anderen sind Konzeptkünstler, Zwillinge aus dem St. Gallischen, deren «Null Stern» Hotel gerade weltweit in den Medien abgefeiert wird.
 
Genau, wir sprechen von Daniel & Markus Freitag und Frank & Patrik RiklinBei uns machen sie am Sonntag 18. September um 12.00-13.30 Uhr Halt, um FREITAGs jüngste Innovation F-ABRIC vorzustellen – wunderbar zu tragende, komplett in Europa gefertigte Kleider, die zudem vollständig biologisch abbaubar sind. Dazu gibt es Suppe und Most. Und die Riklin-Zwillinge werden mit einer absurden Verkaufsaktion aufwarten, die ihr so garantiert noch nie erlebt habt!
 
Sichere Dir jetzt gleich Deinen Suppenteller für den Freitag/Riklin-Lunch und melde Dich an unter: Vanessa@nakedressed.ch
 
Ach übrigens: Die Taschenbrüder und die Künstler-Zwillinge sind vom 18. bis 21. September mit ihrer Waschküchen-Ausstellung «Freitag Ad Absurdum» auf Tournee. Falls Du Dich mit Deiner Waschküche als Ausstellungsort bewerben willst, kannst Du das hier tun.
 
Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Vanessa


INFORM basel to go DESIGN HANDWERK UND GESTALTUNG


Naked Live Shooting by Mathias Sublim Mangold


POP UP STORE

Wir mischen die Freien Strasse neu auf, wir kommen und gehen, sind unkonventionell und doch traditionell, wir „popen“ was das Zeug hält.

Verschiedene Läden präsentieren sich, ab Donnerstag 28. April im Spira Pop-Store auf zwei Stockwerken. Design und Kunst – Food, Drinks und Sound in Hülle und Fülle.

Ein kleiner Vorgeschmack der Teilnehmer:

Room 74 Vintage – Living Room – Seifenfritz – Schritt für Schritt – Taktil – Naked – Aucollection – Daniel Herzog – Leonhard Art – Solution Design – Claudia Reichenberger – Verein Urbane Kunst – Marc Zumstein -  Ano Papercraft – Wizo – Atelier Vert – Norton Motorcycles UK – Items – und weitere Überraschungen......

Die drei Hauptakteure verleihen der Freien Strasse , mit szenigen Quartierläden und angesagten Künstler, ein Hauch Originalität. Elias Buess bringt frischen Wind, zieht euch also warm an. François und Gerard Spira erfinden sich neu und sorgen mit diesem Konzept für eine echte Bereicherung auf hohem Niveau in Basels Shoppingmeile.

Spira Popstore

Freie Strasse 42

4001 Basel

 

Öffnungszeiten:

Mo geschlossen

DI/MI 11:00-18:30

Do/Fr 11:00-20:00

Sa 10:00-18:00

 


Regionales Einkaufen fördern - DANKE, dass SIE bei uns einkaufen


MÖCHTEST DU WISSEN, WAS DER FRÜHLING NEUES BRINGT, DANN SEI DABEI BEIM LIVE SHOOTING

9. April.vwx.jpg

Basler Zeitung

Basler Zeitung


BZ

BZ


Unter keinen Umständen verpassen, es lohnt sich


Naked wünscht frohe Festtage und bedankt sich von ganzem Herzen für die langjährige Treue.

Auf ein fulminantes 2016 - ganz unter dem Motto "Lasst ALLE die Hüllen fallen"

Aber vorher gibt es noch eine unschlagbare Sales-Schlacht ab Montag 28. Dezember 2015


Sonntagsverkauf bei Naked



Naked Fashion Show : 90's Groove


It’s now or never

Sales vom 29. Juni bis und mit mitte August


Die Temperaturen steigen
und die Hüllen fallen

Apéro morgen 28. Mai 18:00-20:00 bei uns an der Henric Petri-
Strasse 26.

Probieren kann man nicht nur Tinto de Verano oder spanische Empanada sondern auch unsere neuen Bikinis und Sandalen.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!


naked an der muba 2015

ein besuch bei uns an der muba lohnt sich. 

meine netten nachbarn und ich erwarten euch gerne! halle 2 B185!

muba | 6. bis 15. februar 2015 | messe basel

 


The LÖWENKIND Collection by Nana FINK

Model Ronja Furrer
Photography by Philipp Jeker
Styling Outfits by NAKED


die wa(h)renlager 2015

nicht mehr wegzudenken...


sonntagsverkauf vor weihnachten

wollt ihr kein kopfzerbrechen mehr vor weihnachten, dann kommt einfach zu uns an folgenden sonntage.....

14. + 21. dezember 2014

mit caroline thommen strickwaren
claudia felix schmuck und deko
colette fisch cashmere dreams